Startseite Übersicht Kundenbereich Übersicht Leserbereich Kontakt per E-Mail Startseite Datenscutz Impressum
 Das Schweigen des Versagens
- E-Mobilität mit vielen Lücken:
Es fehlen 85 E-Tankstellen an
deutschen Autobahnrasthöfen
    zurück blättern  
   
 Laut Tank+Rast sind inzwischen die 315 unten genannten E-Tankstellen im Betrieb. Bis Ende 2017 sollten es 400 werden - eine Komplettversorgung an allen Autobahnrasthöfen, als notwendige Voraussetzung für den angelaufenen Durchbruch der E-Mobilität.

Bis zum Sommer 2017 ging es bei dieser elementar notwendigen Infrastruktur nur schleppend voran. Über den Herbst 2017 wurden zwar weit über 100 Inbetriebnahmen gemeldet - aber das Gesamtziel wurde nur zu 70 % erreicht - denn Ende 2017 fehlten 119 Schnellladestationen, wovon 85 immer noch fehlen = 21 % Rückstand - 45 Wochen hinter dem Ziel.

Trotz wiederholter Rückfragen ist näheres weder bei Tank+Rast noch beim verantwortlichen Bundesministerium für Verkehr zu erfahren. Jede Anfrage nach Verantwortlichen für die von uns seit langen angeprangerten Rückstände ging ins Leere bzw. wurden nur mit oberflächlicher Schönrederei beantwortet. Auch für die im Herbst 2017 an e.on vergebenen 90 Standorte liegt uns keine Liste vor. Zu konkreten Standorten wird jede Auskunft aus ungeklärten Gründen verweigert - ein informativer Kindergarten. Oder nennen wir es einfach ...

... das verordnete Schweigen des Versagens.

Obwohl wesentliche Autobahnabschnitte unversorgt sind, lügt sich Tank+Rast mit einer angeblich "flächendeckenden" Versorgung selbst in die Tasche. Auch das Webseiten-Bild bei Tank+Rast mit einer 3-Säulen-Ladestation gaukelt Kapazität vor: Fast alle Ladestationen haben aber nur 1-2 Ladesäulen und nicht 50-150 KW sondern fast überall nur 50 KW-Nennleistung mit 45 KW-Realleistung.

Angekündigt werden zudem 80 Supercharger mit 350 KW - was toll klingt, aber alltagsuntauglich ist: Nicht nur, dass 4 von 5 Rasthöfen unversorgt wären. Welche Autos sollen 350 KW schlucken? Das ist nur ein Luxusprojekt für Supersportwagen und Monster-SUVs. Benötigt wird ein 100-KW-Niveau. Damit hätte ein effizientes E-Auto binnen 30 Minuten Strom für 300 km - passend zum Pausenbedarf auf Fernfahrten.

Neben EnBW sind inzwischen auch die Ladesäulen von innogy entgeltpflichtig*, während die von eon noch kostenfrei sind. Aufgrund unangekündigter Betreiberwechsel hat das auch bei uns zu erkennbarer Verwirrung geführt. Z.B. an der A 5 gibt es Ladesäulen mit innogy-Display und deren (teils nicht erreichbarer) Service-Rufnummer, bei denen innogy aber bestreitet Betreiber zu sein. Klärung? Fehlanzeige!

Unversorgte Autobahnraststätten gibt es besonders noch in Norddeutschland, von Ostfriesland bis Brandenburg, wo selbst an wichtigen Hauptfernstraßen noch wesentliche Lücken sind. Zudem haben innogy und eon wesentliche Probleme mit der Zuverlässigkeit, wodurch Ladestationen teils mehrere Tage oder Wochen ausfallen oder nur 1/3 des Ladetempos schaffen. Einzelne Ausfälle bei EnBW wurden in den uns bekannten Fällen zumindest zügig behoben. (Stand vom 10.11.2018)

Die Umwelt-Dimension

Erdöl und Erdgas ist nicht nur endlich und langfristig viel zu schade zum banalen verbrennen in Heizkesseln und Motoren. Die Förderung - Stichworte: Arktis, Tiefsee, Fracking - findest auch unter immer ökologisch riskanteren Nebenwirkungen statt. Und unser Klima verträgt ohnehin keinen Kohlendioxid-Zuwachs mehr.

Ökostrom können wir inzwischen wirtschaftlich nicht nur aus Wasserkraft gewinnen. Sonne und Wind sind wettbewerbsfähig - und obendrein bezahlbar speicherbar. Die weltweite Produktionskapazität für E-Autos und stationäre Stromspeicher vervielfacht sich in rasendem Tempo.

Dass viele es in Deutschland und vielen Ländern Europas noch nicht verinnerlicht haben, liegt nicht nur an der guten Lobbyarbeit der Öl- und Gaskonzerne. Auch die deutsche Automobilwirtschaft hat sich, statt mutig zu Handeln, defensiv im Diesel-Gate verfangen. E-Autos werden in Europa immer noch nur in Alibi-Stückzahlen produziert - ohne Modellauswahl für die Kunden. Selbst die konservative Post baut ihre E-Lieferwagen selbst, weil unsere "weltbeste(?)" Autoindustrie sich für den Großauftrag nicht interessierte.

Millionen Fahrzeuge sind nicht privat sondern betrieblich unterwegs. Auch der Arbeitsweg von Millionen Pendlern gehört zur Arbeitswelt mit den ganzheitlichen, unteilbaren Anforderungen für Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz.

Dabei kommen zu den Null-Abgas-Werten der E-Fahrzeuge noch dank Rekuperation der vermiedene Brensstaub und ein deutlich geringerer Verkehrslärm.

E-Mobilität hängt auf Reisen von der Verfügbarkeit leistungsfähiger Schnellladestationen ab.

Während Tesla für die eigenen Kunden systematisch solche Stationen längst aufgebaut hat, z. B. an Autohöfen entlang der Autobahnen, fehlte eine öffentliche Infrastruktur bis 2016 fast gänzlich.

Folgend haben wir Ihnen die Liste nach Autobahnen sortiert und den teilweise wenig bekannten Raststätten-Namen die geografische Lage zugeordnet, wobei das Sternchen* für entgeltpflichtig steht:

A 1
Buddikate Ost+West (westlich Lübeck)
Dammer Berge Ost+West (nördlich Osnabrück) *
Ehrenberg West (Wuppertal *
Eifel Ost+West (nördlich Wittlich) *
Grundbergsee Nord+Süd (östlich Bremen) *
Hamburg Stillhorn Ost+West *
Hochwald Ost+West (südöstlich Trier) *
Hollenstedt (südwestlich Hamburg) *
Kucksiepen (Wuppertal) *
Lennhof West (südlich Dortmund) *
Lichtendorf Nord+Süd (südlich Dortmund) *
Neustädter Bucht Ost+West (Ostsee)
Ostetal Nord+Süd (südwestlich Hamburg) *
Remscheid Ost+West *
Tecklenburger Land Ost+West (Osnabrück) *
Trave (Lübeck)
Wildeshausen Nord+Süd (westlich Bremen) *

A 2
Auetal Nord+Süd (östlich Rinteln) *
Bottrop Süd *
Buckautal Nord+Süd (östlich Magdeburg)
Garbsen Nord+Süd (Hannover) *
Gütersloh Nord+Süd *
Helmstedt Süd *
Lappwald Nord (Helmstedt) *
Lehrter See Nord+Süd (östlich Hannover) *
Lipperland Nord+Süd (Bielefeld) *
Marienborn Süd (Helmstedt)
Niedergassel (südlich Bielefeld) *
Obergassel (südlich Bielefeld) *
Resser Mark Nord (Gelsenkirchen) *
Rhynern Nord+Süd (Hamm) *
Schafstrift Nord (östlich Rinteln) *
Vellern (Beckum) *
Zweidorfer Holz Nord+Süd (westlich Braunschweig) *

A 3
Aurach Nord+Süd (Erlangen)
Bad Camberg West (Taunus)
Bayerischer Wald Nord+Süd (Straubing) *
Donautal Ost+West (Passau) *
Epgert (Westerwald) *
Fernthal West (Westerwald)
Haidt Nord+Süd (östlich Würzburg) *
Heiligenroth West (Montabaur/Westerwald) *
Hösel Ost (Ratingen) *
Hünxe Ost+West (Wesel) *
Jura Ost+West (Neumarkt/Oberpfalz)
Königsforst Ost+West (Köln) *
Landsberg an der Warthe (Westerwald) *
Limburg Ost *
Medenbach Ost+West (Wiesbaden)
Montabaur Ost (Westerwald) *
Nentershausen Ost (westlich Limburg) *
Ohligser Heide Ost+West (Solingen) *
Sessenhausen West (Westerwald) *
Siegburg Ost+West (Köln/Bonn) *
Spessart Nord (westlich Würzburg) *
Urbacher Wald Ost (Westerwald) *
Weiskirchen Nord+Süd (Hanau)
Würzburg Nord+Süd *

A 4
Aachener Land Nord+Süd *
Aggertal Nord+Süd (Overath, östlich Köln) *
Altenburger Land Nord+Süd (östlich Gera) *
Auerswalder Blick Nord (Chemnitz)
Dresdner Tor Nord+Süd
Eichelborn Nord+Süd (östlich Erfurt) *
Frechen Süd (Köln) *
Hörselgau Nord (Gotha)
Oberlausitz Nord+Süd (Bautzen)
Rabensteiner Wald Süd (westlich Chemnitz)
Teufelstal Nord+Süd (östlich Jena)

A 5
Alsbach West (südlich Darmstadt)
Bad Bellingen West (nördlich Basel) *
Baden-Baden West (Zufahrt von Autobahnkirche blockiert; häufig defekt)
Berfa Nord (Alsfeld) *
Bergstraße Ost (Bensheim)
Breisgau Ost (südlich Freiburg)
Bruchsal Ost+West (nördlich Karlsruhe) *
Bühl Ost (südlich Baden-Baden) *
Gräfenhausen Ost+West (nördlich Darmstadt; häufig defekt)
Hardtwald West (Heidelberg) *
Hardtwald Ost (Heidelberg) *
Mahlberg Ost+West (nördlich Freiburg) *
Limes West (Lich)
Reinhardshaim Nord+Süd (östlich Reiskirchen)
Renchtal Ost+West (nördlich Offenburg) *
Rimberg Nord (Alsfeld)
Schauinsland West (Freiburg)
Weil am Rhein (Schweizer Grenze) *
Wetterau (nördlich Frankfurt)

A 6
Am Hockenheimring Ost+West (südlich Mannheim) *
Frankenhöhe Nord+Süd (westlich Ansbach) *
Goldene Bremm Nord+Süd (Saarbrücken) *
Hohenlohe Nord+Süd (östlich Heilbronn) *
Homburg/Saar Süd *
Kammersteiner Land Nord+Süd (westlich Nürnberg)
Kraichgau Süd (westlich Heilbronn) *
Oberpfälzer Alb Nord-Süd (westlich Amberg) *
Pfalz/Wattenheim (östlich Kaiserslautern) *
Waldmohr (Homburg/Saar) *

A 7
Aalbek West (Neumünster)
Allgäuer Tor Ost+West (nördlich Kempten) *
Brokenlande Ost (südlich Neumünster)
Ellund West (Flensburg)
Ellwanger Berge Ost+West *
Göttingen West *
Großenmoor Ost+West (nördlich Fulda)
Hannover-Wülferode West+Ost *
Hasselberg Ost (südlich Kassel) *
Hasselhöhe West (südlich Hamburg) *
Hildesheimer Börde Ost+West *
Holmmoor Ost+West (nördlich Hamburg)
Hüttener Berge Ost+West (Rendsburg)
Illertal Ost+West (südlich Ulm) *
Lonetal Ost+West (nördlich Ulm) *
Lüneburger Heide Ost+West *
Ohrenbach Ost (südlich Würzburg)
Rhön Ost+West (Fulda/Würzburg) *
Riedener Wald Ost+West (nördlich Würzburg) *
Seevetal Ost (südlich Hamburg) *
Uttrichshausen West (südlich Fulda)
Vorm Wietzenbruch West (Soltau) *

A 8
Aichen Nord (Schwäbische Alb) *
Augsburg Ost *
Bad Reichenhall Süd *
Burgauer See Nord (östlich Günzburg) *
Chiemsee Nord *
Denkendorf Nord (östlich Stuttgart) *
Edenbergen Süd (Augsburg) *
Gruibingen Süd (Schwäbische Alb) *
Hochfelln Nord+Süd (Traunstein) *
Hofoldinger Forst Süd (südlich München) *
Holzkirchen Nord (südlich München) *
Irschenberg Süd (Rosenheim) *
Leipheim Süd (Günzburg) *
Pforzheim Nord *
Samerberg Süd (Rosenheim)
Sindelfinger Wald Süd (südlich Stuttgart) *

A 9
Frankenwald Ost+West (nördlich Bayreuth)
Fränkische Schweiz Ost+West (südlich Bayreuth) *
Fürholzen Ost (nördlich München)
Fürholzen West (nördlich München) *
Greding Ost+West (nördlich Ingolstadt) *
Hermsdorfer Kreuz West (südlich Leipzig) *
In der Holledau West (Pfaffenhofen) *
Köckern Ost+West (nördlich Leipzig)
Köschinger Forst Ost+West (Ingolstadt)
Nürnberg-Feucht Ost+West
Osterfeld Ost+West (südlich Leipzig)

A 14
Hansens Holz Nord (Nossen)
Muldental Nord+Süd (östlich Leipzig)
Plötzetal Ost+West (südlich Magdeburg)

A 20
Demminer Land (südlich Greifswald)

A 24
Gudow Nord+Süd (östlich Hamburg)
Prignitz Ost+West (Wittstock)
Schaalsee Süd (westlich Schwerin)

A 27
Goldbach Nord+Süd (Verden) *

A 28
Hasbruch Nord+Süd (Delmenhorst) *

A 29
Huntetal Ost+West (südlich Oldenburg) *

A 30
Bentheimer Wald Süd (Bad Bentheim, westlich Rheine) *
Brockbachtal Nord+Süd (westlich Osnabrück)
Grönegau Nord+Süd (Melle) *
Autohof Salzbergen (Rheine) *

A 31 Nord+Süd (östlich Melle) *
Ems-Vechte Ost+West (Lingen) *

A 38
Eichsfeld Nord+Süd (Nordhausen) *
Rohnetal Nord+Süd (östlich Sangerhausen)

A 43
Hohe Mark Ost+West (Haltern am See) *

A 44
Am Biggenkopf Nord+Süd (westlich Warburg)
Bühleck Nord+Süd (westlich Kassel)
Ruraue Ost (Jülich) *
Soester Börde Nord+Süd *

A 45
Dollenberg Ost (Herborn) *
Langen-Bergheim Ost+West (nördlich Hanau) *
Rölvedermühle West (nördlich Lüdenscheid)*
Sauerland Ost+West *
Siegerland Ost+West *

A 48
Elztal Nord+Süd (westlich Koblenz) *
Grenzau Süd (nordöstlich Koblenz) *

A 60
Heidenfahrt Nord (westlich Mainz) *

A 61
Brohltal Ost+West
Hunsrück West * (südlich des Ahrtals)
Mosel West * (südwestlich Koblenz)
Moseltal Ost+West * (Koblenz)
Wonnegau Ost+West (Worms) *

A 65
Pfälzer Weinstraße Ost+West (nördlich Landau) *

A 66
Distelrasen Nord (Schlüchtern, südwestlich Fulda)

A 67
Büttelborn Süd (Gross-Gerau) *
Lorsch Ost+West (Bergstraße) *
Pfungstadt Ost+West (südlich Darmstadt) *

A 71
Mellrichstädter Höhe Ost+West (südlich Meiningen) *
Thüringer Wald Nord+Süd (südlich Erfurt)

A 72
Vogtland Nord+Süd (Plauen)

A 81
Im Hegau West (nördlich Singen) *
Jagsttal Ost+West (nördlich Heilbronn) *
Neckarburg Ost+West (Rottweil) *
Ob der Tauber Ost+West (südlich Würzburg) *
Schönbuch Ost+West (südlich Stuttgart) *
Sindelfinger Wald Süd (südlich Stuttgart) *
Wunnenstein Ost+West (nördlich Stuttgart) *

A 93
Inntal Ost+West (südlich Rosenheim) *
Pentling Ost (südlich Regensburg) *
Waldnaabtal Ost+West (Oberpfalz, nördlich Weiden)

A 95
Höhenrain Ost+West (Starnberger See) *

A 96
Lechwiesen Nord+Süd (Landsberg) *

A 99
Vaterstetten Ost+West (östlich München)

A 115
Grunewald (Berlin)

Außerdem: Kostenlos E-Tanken bei Aldi

Lobend erwähnen möchte ich an dieser Stelle auch das Engagement für mehr E-Mobilität durch Aldi-Süd:

Die Discounter-Kette hat inzwischen auf vielen Märkten große Solaranlagen installiert und bietet den Kunden für E-Bikes und E-Autos während der Öffnungszeiten kostenlosen Strom. Die maximale Leistung von 22 KW bringt dem Kunden während eines halbstündigen Einkaufs Strom für bis zu 80 km.

Verfügbar ist der kostenlose Strom an ca. 50 Aldi-Märkten, die sich in den Ballungsräumen

•  Rhein/Ruhr
•  Rhein/Main
•  Stuttgart und
•  München

befinden. Hier der Link zur Liste mit allen Adressen:
https://www.aldi-sued.de/de/aldi-sued-a-bis-z/aldi-sued-a-bis-z/e/elektrotankstellen/

Rolf Albrecht
   
   
 
 
 
 
 
vergrößern
Schnellladestation an der A 5, Raststätte Mahlberg West.
(Bild: Edition Professionell)
  Leserkontakt
  zurück blätternSeitenanfang