Startseite Übersicht Kundenbereich Übersicht Leserbereich Kontakt per E-Mail Startseite Datenscutz Impressum
 German Brand Award:
Edition Professionell für
2019 erneut nominiert
    zurück blättern  
   
 Edition Professionell wurde von den unabhängigen Gremien des Rat für Formgebung und des German Brand Institute für den German Brand Award 2017, 2018 und erneut 2019 nominiert.

"Ihre Marke stellt einen einzigartigen Beitrag zur deutschen Marken- und Unternehmenslandschaft dar, weist eine unverwechselbare Markentypik auf und differenziert sich somit erfolgreich von Ihren Wettbewerbern - alles Kriterien dafür, dass Ihre Marke in Zukunft zu den Besten gehören und eine der führenden Auszeichnungen für erfolgreiche Markenführung in Deutschland gewinnen kann", so Andrej Kupetz, Hauptgeschäftsführer der Rat für Formgebung Service GmbH, in seinem Schreiben zur Bekanntgabe der 2017er Nominierung.

"Ausgelobt vom Rat für Formgebung, juriert von einem hochkarätigen Experten-Gremium aus Wirtschaft und Wissenschaft, ist der German Brand Award dabei, sich zu einem Must-have der deutschen Markenlandschaft zu entwickeln. Schon Ihre Nominierung bedeutet eine exzellente Auszeichnung für Ihre Marke, so Andrej Kupetz weiter.

"Ihre Marke hat bewiesen, dass sie das Potenzial zu einer der besten in der deutschen Marken- und Unternehmenslandschaft hat", so seine weiteren Worte für die 2018er Nominierung.

"Wir freuen uns erneut über die Nominierung. Schließlich ist Edition Professionell 'nur' die Marke unserer kleinen Fachredaktion für das Fachleserportal unter www.ed-pro.de und die begleitenden Druckausgaben. Diese Anerkennung haben wir aber vielleicht auch deshalb verdient, weil wir bereits 2002 den Mut hatten, ein Fachleserportal aufzubauen und die Printarbeit freiwillig zum Nebenprodukt zu 'degradieren'. Während andere Online-Medien zumeist jünger sind oder bereits mehrfach ihre Konzeption überarbeiten mussten, bieten wir unseren Fachlesern und Kunden seit über 18 Jahren verlässliche Kontinuität und journalistisch-inhaltliche Gründlichkeit. Das wird inzwischen auch von Externen als 'Marke' wahrgenommen", so Chefredakteur Rolf Albrecht in einer Stellungnahme.

Aufgrund des hohen Zeit- und Kostenaufwandes hatte sich unsere Redaktion bisher zum Verzicht auf die Teilnahme an den aufwändigen Präsentationen der Endausscheidungen in mehreren Kategorien (Special Mention; Winner; Gold; Best of Best) entschlossen.
     
  Firmenkontakt
 
 
 
 
Information
Seit 2002 steht das Logo
von Edition Professionell
für professionellen Fachjournalismus, gemacht
für ebenso professionelle Fachleser. Offen ins Logo integriert ist die deutsch-französische Identität der Gründerfamilie Albrecht.
  zurück blätternSeitenanfang