Startseite Übersicht Kundenbereich Übersicht Leserbereich Kontakt per E-Mail Startseite Datenscutz Impressum
 Ventilstellungsüberwachung
als robuste Ex-Outdoor-Lösung
    zurück blättern  
   
 F31K2 – die robuste, dichte und langlebige Sensorlösung für die Ventilstellungsüberwachung gibt es neu auch mit eigensicherer Ex-i Zulassung für den Gas- und Staubbereich Zone 0/ Zone 20 sowie mit Bergbauzulassung Mining Mb.

Die Doppelsensorgeneration von Pepperl+Fuchs überwacht mit berührungsloser und damit verschleißfreier induktiver Sensortechnik die Ventilposition bei Schwenkantrieben, wie sie für Drehbewegungen bei Armaturen, Ventilen und Klappen eingesetzt wird.

Es ist kein mechanischer Kontakt erforderlich. Der Sensor wird auf dem Antrieb montiert und ist hermetisch dicht und getrennt vom Betätiger, der mit einer Schraube einfach auf der Antriebswelle befestigt wird. Den Betätiger gibt es wahlweise auch mit prägnanter Open/Close Ventilanzeige, sodass die Armaturenstellung auch bei großer Distanz leicht erkennbar ist.

Die beiden eigensicheren Namur-Binärsignale sowie die Magnetventilansteuerung werden komfortabel über steckbare Klemmen im Klemmraum angeschlossen.

Den Doppelsensor gibt es mit den globalen Zulassungen Atex und IEC-Ex für den Gas- und Staubbereich sowie einer Bergbauzulassung für Anwendungen Untertage.

Weiterhin ist der Sensor zugelassen für Anwendungen funktionaler Sicherheit bis SIL 2.

Die hohe Schutzart IP66/67/69, verbunden mit dem Temperaturbereich von -40°C bis 100°C sowie dem schlagfesten Gehäuse (7 Joule) macht diese Lösung zu einer außerordentlich robusten, langlebigen und wartungsfreien Lösung für Anwendungen im Innen- und Außenbereich.

Auf einen Blick:
•  Offene Lösung zur Ventilstellungsrückmeldung mit
   weithin sichtbarer integrierter Ventilstellungsanzeige
•  Direkter Aufbau auf pneumatischen Schwenkantrieben
•  IEC-Ex/Atex-Zulassung für Zone 0 und Zone 20
•  Wetterfestes Gehäuse für Ex-Außenanwendungen
•  Schlagfestes Gehäuse (7J) im Ex-Bereich
•  Bis SIL 2 gemäß IEC 61508 einsetzbar
   
   
 
 
 
 
 
vergrößern
F31K2 Doppelsensor
mit weithin sichtbarer Ventilstellungsanzeige.
(Bild: Pepperl+Fuchs)
  Leserkontakt
  zurück blätternSeitenanfang