Startseite Übersicht Kundenbereich Übersicht Leserbereich Kontakt per E-Mail Startseite Datenscutz Impressum
 Verlässliche Abstandssensoren
in kleinster Baugröße
    zurück blättern  
   
 Die Anwendungsvielfalt von Laser-Abstandssensoren für die Abstandserfassung spiegelt sich in ihrem breiten Einsatz in Industrie und Forschungen wieder. Sie eignen sich hervorragend für Qualitätskontrollen und Prozessüberwachungen in Verpackungsanlagen, medizinische Fertigung und in der Elektronikfertigung.

Die HG-C Serie von Panasonic Industry eröffnet dazu viele neue Möglichkeiten für die industrielle Automatisierung.


Dazu gehören u. a. die Positionierung von Roboterarmen, Dicken- und Positionsmessung von Bandmaterial, Anwesenheitsprüfung von kleinsten Produkten oder das Erkennen von Überlappungen von dünnsten Materialien.

Diese Messungen können sowohl statisch als auch dynamisch erfolgen. Die dynamische Messung ermöglicht es Regelkreise zu realisieren oder Profile und Konturen verschiedener Komponenten zu bestimmen.

Mit einer Messwiederholgenauigkeit bis zu 10μm und einer Reaktionszeit von 1,5 ms ist der KG-C Sensor einzigartig auf dem Markt der Lasersensoren.

Mit einer kompakten Größe von nur W20 x H44 x T25 mm bietet dieser Sensor High-End-Leistung in einem kompakten Paket. Drei Messbereiche (100 mm ± 35 mm, 50 mm ± 15 mm und 30 mm ± 5 mm) stehen je nach Modell mit einer Messauflösung von 10 - 70 μm zur Verfügung.

Die integrierte Anzeige unterstützt die Einrichtung und den Betrieb, und die I/O-Optionen umfassen einen 0-5V-Analogausgang neben einem NPN- oder PNP-Transistorausgang sowie einen externen Eingang.

Dieser Produktbericht ergänzt einen Basisbericht:
http://www.ed-pro.de/artikel.php?id=8450
   
   
 
 
 
 
 
vergrößern
HG-C. (Bild: Panasonic)
  Leserkontakt
  zurück blätternSeitenanfang