Startseite Übersicht Kundenbereich Übersicht Leserbereich Kontakt per E-Mail Startseite Datenscutz Impressum
 Neues EMSR-Auswahltool:
Pumpenanlagen schnell in
Bus-Systeme einbinden
    zurück blättern  
   
 Eine Pumpe in kürzester Zeit in ein Bus-System einzubinden und damit in ein Anlagenkonzept zu integrieren – das ist Aufgabe von Systemintegratoren, die sich branchenübergreifend, in der Industrie ebenso wie in der Wasserwirtschaft oder der Gebäudetechnik, mit allen Fragen der EMSR (Elektrisches Messen, Steuern und Regeln) beschäftigen.

Speziell für diese Zielgruppe hat Grundfos auf seiner Website einen gesonderten Bereich eingerichtet, der u.a. ein EMSR-Auswahltool enthält, das unter www.grundfos.de/emsr verfügbar ist.


Mit Hilfe des Tools findet der Systemintegrator alle für sein spezifisches Projekt nötigen Informationen zu dem passenden Kommunikations-Modul. Hierzu sind lediglich die zu installierende Pumpe und der gewünschte Bus-Protokoll-Typ auszuwählen.

Neben dem geeigneten Kommunikations-Modul liefert das Tool weitere Informationen (Schnittstellenbeschreibung und Ressourcendateien; Schaltplan; externe Bibliotheken; Inbetriebnahme).

Attraktiv sind die kostenlos verfügbaren Funktionsblöcke für Siemens S7 als Programmierbeispiel, mit denen der zeitliche Engineering-Aufwand deutlich sinkt.

Fazit: Mit dem Auswahltool unterstützt Grundfos EMSR-Techniker tatkräftig bei der Implementierung von Pumpe 4.0-Lösungen in das gewünschte Bus-System, macht das Engineering schneller und effizienter. Ein in der Pumpenwelt bisher einzigartiger Service.
   
  
 
 
 
vergrößern
(Bild: Grundfos)
  Leserkontakt
  zurück blätternSeitenanfang