Startseite Übersicht Kundenbereich Übersicht Leserbereich Kontakt per E-Mail Startseite Datenscutz Impressum
 Neue, effiziente Grundwasser-Wärmepumpenserie ohne Zwischentauscher mit
hohen Leistungszahlen
    zurück blättern  
   
 Unempfindlich gegenüber Schwebstoffen, Sand oder allgemeiner Verschmutzung, außerdem korrosionsbeständiger und mit reduzierter Einfriergefahr:

Die neue Grundwasser-Wärmepumpenserie WPW-I H Premium von Stiebel Eltron glänzt nicht nur mit Leistungszahlen zwischen 5 und 6 (W10/W35), sie zeigt sich auch äußerst robust.

Neben den bisherigen vier Varianten mit 10, 12, 17 und 22 KW Wärmeleistung steht jetzt ein zusätzliches Gerät mit knapp 7 KW Leistung (W10/W35) zur Verfügung.


Grundwasser als Wärmequelle sorgt in der Regel für einen sehr effizienten Betrieb der Wärmepumpe - die über das gesamte Jahr konstant verhältnismäßig hohe Temperatur des Grundwassers ist dafür ausschlaggebend.

Allerdings kann Grundwasser nur dann genutzt werden, wenn es in ausreichender Menge und entsprechender Qualität zur Verfügung steht. Letzteres spielt besonders dann eine wichtige Rolle, wenn die Energie des Grundwassers über einen Plattenwärmetauscher übergeben wird - entweder direkt an das Kältemittel oder über einen Zwischenkreis an die Sole.

Die Geräte der WPW-I H Premium sind hingegen mit einem robusten Rohrbündelwärmeübertrager ausgestattet. Die Wärme wird hier direkt aus dem Grundwasser an den Kältemittelkreislauf übergeben. Da so auch die Druckverluste im Grundwasserkreislauf reduziert werden, benötigt die Tauchpumpe eine geringere Leistung – das kommt wiederum der Gesamteffizienz des Systems zugute.

Alle Wärmepumpen der WPW-I H Premium-Serie sind durchweg mit dem Regler WPM 3i ausgestattet und können damit problemlos über das Internet-Service-Gateway (ISG) von Stiebel Eltron in das eigene Heimnetzwerk integriert werden, um Überwachung und Einstellung auch per PC, Tablet oder Smartphone zu realisieren.
   
  
 
 
 
 
 
vergrößern
Grundwasserwärmepumpen WPW-I H Premium mit Rohrbündelwärmeübertrager sind besonders robust und effizient. (Bild: Stiebel Eltron)
  Leserkontakt
  zurück blätternSeitenanfang