Startseite Übersicht Kundenbereich Übersicht Leserbereich Kontakt per E-Mail Startseite Datenscutz Impressum
  Fachmedien mit neuem redaktionellen Profil     zurück blättern  
       
  Sehr geehrte Damen und Herren,

dass es seit Jahren ein zentrales Anliegen meiner fachjournalistischen Arbeit ist, Themen differenziert zu publizieren und so die individuellen Zielgruppen-Entscheider zu erreichen, ist vielen von Ihnen bekannt.

Für die Zukunft reicht dieses aber nicht aus. Gerade die wichtigen Entscheider sind Fachleser mit wenig Zeit. Umfassende gedruckte Schriftenreihen werden deshalb auf Dauer gegenüber guten Online-Datenbanken und selbst CD-ROM-Lösungen im Nachteil sein.
   
Foto
Rolf Albrecht
Chefredakteur

 
   
       
  Unsere Antwort auf diese Herausforderung ist der neue Fachverlag "Edition Professionell", der seine fachjournalistische Identität an dieser Stelle als Wissens-Datenbank thematisch strukturiert im Internet präsentiert.

Die gedruckten Ausgaben von "Edition Professionell" werden dieses Fachwissen kurzgefasst in Gestalt moderner Fachzeitschriften wiedergeben. Kurzgefasst bedeutet, dass lange Fachartikel oder Berichte mit vielen Tabellen bzw. Grafiken nur als Kompakt-Version gedruckt werden - mit direktem Verweis auf die Langfassung im Internet plus Option zum Download oder Ausdruck.

Berichte über Produkte und Dienstleistungen werden eine umfassende Rolle spielen.
Um den Fachlesern zusätzliche Orientierung zu bieten, werden Wertungen in folgenden fünf Kategorien für besonders gute oder außergewöhnliche Leistungsmerkmale als aktive Suchhilfe geboten:
   
Titelseite
Titelseite der Druckausgabe von "Edition Professionell"
Motiv: Feinsteinzeug von Villeroy & Boch
 
   
       
  Budget:
In dieser Kategorie dürfen Produkte mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis mit einem Stern rechnen. Im gleichen Sinn werden Anschaffungen, die Folgekosten einsparen, mit einem Budget-Stern hervorgehoben.
   
       
   
       
  Niveau:
Alles, was sich vom Standard aktueller Qualitätsprodukte markant abhebt, kann mit spezifischen Argumenten einen Niveau-Stern bekommen.
   
       
   
       
  Innovation:
Wesentliche Neuentwicklungen - ob mit oder ohne Patent - sind hier das Maß der Stern-Vergabe.
   
       
   
       
  Umwelt:
Gewertet wird vom Rohstoff bis zum Recycling, für Energiesparen, Klimaschutz und die Vermeidung von Risiken für Mensch und Natur.
   
       
   
       
  Design:
Unser Design-Stern reflektiert Design-Awards bekannter Jurys oder gibt schlicht die subjektive Meinung der Redaktion wieder.
   
       
   
       
  Doppelsterne:
Grundsätzlich vergeben wir möglichst wenig Sterne, um den Fokus jedes einzelnen Sterns nicht zu verlieren.
Bewährt haben sich 1 - 2 Sterne je Bericht, in besonderen Fällen kommen 3 Sterne gleichzeitig vor. Doppelsterne in einzelnen Kategorien sind möglich, werden aber nur in Ausnahmefällen vergeben.
Die selbst gestellte Aufgabe, dem eiligen Fachleser eine zusätzliche Orientierungshilfe zu geben, können wir aber nicht mit letzter Perfektion erfüllen. Kritische Kommentare sind deshalb ausdrücklich erlaubt.

Viel Lesespaß wünscht Ihnen
Rolf Albrecht
Rolf Albrecht
Chefredakteur

         
  zurück blätternSeitenanfang