Wir benutzen nur Cookies, die für die Funktionalität der Webseiten erforderlich sind. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Fachwissen für den professionellen Leser Edition Professionell www.ed-pro.de
Startseite Übersicht Leserbereich Kontakt per E-Mail Datenschutz Impressum
 Das Sicherheitsdatenblatt:
Seminar zur Praxis im Betrieb
    zurück blättern  
   
 Basisseminar EG-Sicherheitsdatenblätter
gemäß EG-Verordnung 1907/2006 [Reach].
     
   
   
 •  2-tägiger Basis-Workshop zu den Anforderungen
   an das europäische Sicherheitsdatenblatt mit
   großem Übungsteil zur praktischen Umsetzung

•  Vermittlung der Fachkunde nach TRGS 220
   und § 6 Abs. 1 GefStoffV
   
    
  Firmenkontakt
   
 Die Gefahrstoffverordnung fordert von Herstellern, Distributoren und Importeuren gefährlicher Stoffe und Zubereitungen bei Lieferung der Produkte den Abnehmern Sicherheitsdatenblätter zur Verfügung zu stellen (§ 6 Abs. 1 GefStoffV).

Die Verantwortung für die fachkundige Erstellung des Sicherheitsdatenblattes liegt beim Hersteller oder Einführer. Die benötigte Fachkunde zum Erstellen und Umgang mit Sicherheitsdatenblättern ist in den Technischen Regeln für Gefahrstoffe (Anlage 2 der TRGS 220) geregelt.

Diese Fachkunde kann durch geeignete Weiterbildung abgedeckt werden und ist auf aktuellem Stand zu halten. Die zuständige Behörde kann den Nachweis der Fachkunde verlangen.

Seit Juni 2007 sind die Anforderungen der Reach-Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 bei der Erstellung von Sicherheitsdatenblättern zu beachten. Die novellierte TRGS 220 konkretisiert diese europäischen Vorgaben.

Der zweitägige Praxis-Workshop bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, die Fachkunde für das Erstellen von Sicherheitsdatenblättern zu erlangen.

Zielgruppe:
Hersteller, Distributoren und Importeure chemischer Produkte,die mit der Erstellung von Sicherheitsdatenblättern (SDB) beauftragt sind, Prüfer von SDB (Behördenvertreter, Sicherheitsbeauftragte, Mitarbeiter von Herstellern chemischer Produkte) Gefahrstoffbeauftragte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte, Lehr- und Ausbildungspersonal und Verantwortliche für das Gefahrstoffmanamanagment.

Seminarinhalte:
•  Überblick über das bestehende europäische
   und nationale Chemikalienrecht
•  Anleitung zur fachgerechten Umsetzung der
   TRGS 220 und der Reach-Verordnung
•  Aufbau und Bedeutung des Sicherheitsdatenblattes
•  Detaillierte Erörterung der einzelnen Kapitel des
   Sicherheitsdatenblattes
•  Gesetzliche Grundlagen zur Einstufung und
   Kennzeichnung von Stoffen und Zubereitungen
   (gefahrstoff- und transportrechtlich
   mit ausführlichen Übungen)
•  Informationen und Übungen zum Erstellen
   von Sicherheitsdatenblättern

Zeit:
1. Tag: 9.30 bis 17.30 Uhr
2. Tag: 9.00 bis 17.00 Uhr

Termine

05.-06.10.2020
07.-08.01.2021
12.-13.04.2021
19.-20.07.2021
     
   
   
 Online-Live-Seminare: Aufgrund der Veranstaltungs- und Reisebeschränkungen während der Pandemie wird das Seminar ggf. online realisiert. Alle Teilnehmer(innen) erhalten die Arbeitsmaterialien per Download und können sich per Chatfunktion aktiv beteiligen.
     
   
  zurück blätternSeitenanfang