Startseite Übersicht Kundenbereich Übersicht Leserbereich Kontakt per E-Mail Startseite Datenscutz Impressum
 Flexible Umhausungen für
sichere Schleusensysteme
    zurück blättern  
   
 Seit mehr als 60 Jahren ist die Schweizer Firma Pedi ein kompetenter Partner für die chemische, pharmazeutische und kerntechnische Industrie in Europa, sowie für gefährliche Bausanierungen.

Die Firma ist spezialisiert auf Entwicklung, Produktion und Verkauf von Schutzausrüstungen und Abschirmsystemen für Mensch und Umwelt.

Einen besonderen Stellenwert nehmen dabei die flexiblen Umhausungen ein.


Bei Tätigkeiten oder im Umgang mit flüchtigen Partikeln oder Aerosolen stellen die Arbeitszelte eine Art Schutzzone dar. Mithilfe eines Unterdruckes verhindern die Einhausungen auf wirkungsvolle Weise jede Ausbreitung von Gasen, Dämpfen und gefährlichen Teilchen in die Umgebung.

Ein typisches Arbeitszelt besteht aus einem stabilen Rahmen und einer darin aufgehängten flexiblen Umhausung. Sämtliche Gerüstkomponenten befinden sich außerhalb des Zeltes und bleiben kontaminationsfrei. Der Innenraum der Einhausung ist komplett leer und einfach zu reinigen.

Der Zutritt von außen erfolgt durch Reißverschluss- oder solide Flügeltüren mit umlaufender Dichtung. Mehrere Einhausungen können zu Schleussystemen verbunden werden. Dadurch kann man z. B. Personen und Material getrennt ein- und ausschleusen oder durch Vor- und/oder Nachschleusen Kontaminationen noch sicherer verhindern.

Dach und Seitenwände sind hermetisch dicht geschweißt und werden anforderungsgemäß mit Fenstern, Handschuhen, Ausschleusstutzen oder Durchführungen für Kabel und Schläuche ausgerüstet.

Die verarbeiteten Materialien sind sehr robust und zertifiziert zur Verwendung für alpha-dichten Umhüllungen.

Ein großer Pluspunkt stellt die Entsorgung dar: Die Einhausungsfolie generiert ein minimales Abfallvolumen.
   
   
 
 
 
vergrößern
Die Einhausungen verhindern jede Ausbreitung von Gasen, Dämpfen und Teilchen in die Umgebung.
 
 
 
vergrößern
Dach und Seitenwände sind hermetisch dicht geschweißt. (Bilder: Pedi)
  Firmenkontakt
  zurück blätternSeitenanfang