Startseite Übersicht Kundenbereich Übersicht Leserbereich Kontakt per E-Mail Startseite Datenscutz Impressum
 Photovoltaik wird besonders
mit Stromspeicher und
Wärmepumpe wirtschaftlich
    zurück blättern  
   
 • Deutliche Stromkosteneinsparungen mit
   ganzheitlichen Systemlösungen
• Größere Unabhängigkeit vom Stromnetz
• Komplette Effizienzsysteme mit exakt aufeinander
   abgestimmten Komponenten aus einer Hand


Steigende Strompreise machen den günstigen Strom aus der eigenen Photovoltaikanlage immer attraktiver. Gegenüber dem Bezug aus dem Netz sparen Betreiber einer Photovoltaikanlage Stromkosten von 26 Cent/KWh und mehr.

Besonders hoch sind die Einsparungen, wenn ein Stromspeicher und eine effiziente Wärmepumpe die Anlage ergänzen. Ein weiterer Vorteil: Haushalte mit solch ganzheitlichen Systemlösungen sind noch unabhängiger vom Stromnetz.

Viessmann bietet Systemlösungen aus effizienten Vitocal Wärmepumpen, Vitovolt Photovoltaikanlagen und Vitocharge Stromspeichern an, die zusätzlich um Vitoplanar Elektro-Heizsysteme und Vitotherm Elektro-Warmwasserbereiter ergänzt werden können.

Fachpartner und Anlagenbetreiber profitieren gleichermaßen davon, dass alle Komponenten aus einer Hand stammen – exakt aufeinander abgestimmt für ein reibungsloses Funktionieren mit höchster Effizienz.

Wärmepumpe vervielfacht solaren Energieertrag

Die Wärmepumpe wird mit Strom von der Photovoltaikanlage betrieben. Sie vervielfacht den Energieertrag der Solarmodule, indem sie aus einer Kilowattstunde Strom und der Wärme aus der Außenluft rund das Vierfache an Wärme für Wohnraumbeheizung und Warmwasserbereitung erzeugt.

Auch an heißen Sommertagen mit intensiver Sonneneinstrahlung lässt sich mit den Vitocal Wärmepumpen, die reversibel betrieben werden können, das große Stromangebot sinnvoll nutzen. Die Geräte werden dann zur besonders wirtschaftlichen Gebäudekühlung eingesetzt, was die Eigenverbrauchsrate und den Wohnkomfort noch einmal deutlich steigert.

Die Vitotronic 200 Regelung der Wärmepumpen ermittelt automatisch aus den Daten der Vortage die voraussichtliche Leistungskurve der Photovoltaikanlage sowie den zu erwartenden Energiebedarf im Haus. Beides wird für den Betrieb der Wärmepumpe berücksichtigt.

So können etwa vorgegebene Einschaltzeitpunkte von der Vitotronic auf Basis der Bedarfsprognose vorgezogen werden, um ein Höchstmaß an Solarstrom mit der Wärmepumpe verwerten zu können. Wird aktuell im Haus keine Wärme benötigt, kann sie in einem Warmwasserspeicher für die spätere Nutzung gespeichert werden.

Modularer Stromspeicher
erhöht Eigenverbrauchsrate


Der Vitocharge Stromspeicher ist die ideale Ergänzung zu jeder Photovoltaikanlage. Er bevorratet den Überschussstrom, der aktuell nicht genutzt wird. So können etwa in den Abend- und Nachtstunden die Wärmepumpe, Beleuchtung und andere elektrische Geräte mit dem tagsüber erzeugten Strom betrieben werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, mit dem gespeicherten Überschussstrom ein Elektrofahrzeug zu beladen.

Vitocharge ist modular aufgebaut und lässt sich deshalb gut an die individuellen Anforderungen des jeweiligen Effizienzsystems anpassen. Die vormontierte kompakte Einheit wird einfach aufgestellt und adaptiert sich selbständig (Plug and Play). Die bis zu vier Batteriemodule lassen sich wie Schubfächer einfach einbauen und sind sofort betriebsbereit.

Beispiel:
Systemlösung aus Photovoltaik, Stromspeicher, Infrarotheizung und Warmwasser-Wärmepumpe


Die Photovoltaikanlage erzeugt Strom, der an kalten Tagen zur Wohnraumerwärmung über die in den Räumen installierten Vitoplanar Infrarot- und Fußbodenheizungen genutzt werden kann. Da die Photovoltaik nur tagsüber Strom liefert, rechnet sich auch die Investition in einen Vitocharge Stromspeicher. Mit ihm lässt sich überschüssige elektrische Energie in den Abend- und Nachtstunden nutzen und so der Eigenstromverbrauch erhöhen.

Eine weitere Steigerung des Eigenstromverbrauchs erfolgt durch eine Warmwasser-Wärmepumpe wie der Vitocal 262-A. Sie erzeugt nicht nur hocheffizient warmes Wasser zum Duschen, Kochen oder Waschen, ihr hochwärmegedämmter 300 Liter fassender Speicher kann auch zur thermischen Speicherung von Überschussstrom genutzt werden. Dazu nutzt sie tagsüber nicht benötigten Solarstrom und wandelt ihn in Wärme um, beispielsweise für die Dusche am nächsten Morgen.

GridBox: Stromertrag und -verbrauch im Blick

Die innovative GridBox sorgt als Zentrale für Transparenz bei den Energieflüssen und verbindet die strombasierten Komponenten. Das webbasierte Energy Dashboard visualisiert die Leistung der Photovoltaikmodule, den Ladezustand des Stromspeichers und den Haushaltsverbrauch.

Optional ist die Anbindung und Visualisierung der Verbrauchswerte einer Wärmepumpe möglich. Die Reportfunktion gibt detaillierte Auskünfte über die Verbräuche, Stromerträge und Eigenverbrauchsraten. Damit haben Anlagenbetreiber ihre Stromverbräuche sowie den Zustand aller angeschlossenen Komponenten stets im Blick.

Vorteile für die Marktpartner:
•  Ganzheitliche Systemlösungen aus einer Hand
•  Einfache und schnelle Installation durch Plug & Play
   von Komponenten wir Stromspeicher und
   Photovoltaikmodule
•  Hohe Betriebssicherheit durch genau aufeinander
   abgestimmte Komponenten für Strom und Wärme
•  Lösungen für Neubau und Modernisierung
•  Auslegungsprogramme zur exakten
   Dimensionierung verfügbar

Vorteile für die Anwender:
•  Hohe Effizienz und niedrigste Energiekosten durch
   ganzheitliche Systemlösungen für Strom und Wärme
•  Hohe Unabhängigkeit vom Stromanbieter
   und vor steigenden Strompreisen
•  Versorgungssicherheit auch bei Stromnetzausfall
•  Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge möglich
•  Transparente Darstellung von Energieflüssen,
   Stromverbrauch für ressourcenschonenden Betrieb
   
  
 
 
 
 
 
vergrößern
Verlässliche, effiziente Energiesysteme für die eigene Strom- und Wärmeerzeugung, die Speicherung sowie den intelligenten Verbrauch liefert Viessmann aus einer Hand.
 
 
 
 
 
vergrößern
Ganzheitliche Systemlösung: Heizwasser-Pufferspeicher, Stromspeicher Vitocharge für überschüssigen Solarstrom und Sole/Wasser-Wärmepumpe Vitocal 300-G (von links).
 
 
 
 
 
vergrößern
Die Warmwasser-Wärmepumpe Vitocal 262-A sorgt für warmes Wasser zum Duschen, Kochen und Waschen – zugleich dient sie zur thermischen Speicherung von Überschussstrom aus der Photovoltaikanlage.
 
 
 
 
 
vergrößern
Mit der GridBox haben Anlagenbetreiber ihre Stromerträge und -verbräuche sowie den Zustand aller angeschlossenen Anlagenkomponenten stets im Blick. (Bilder: Viessmann)
  Leserkontakt
  zurück blätternSeitenanfang