Startseite Übersicht Kundenbereich Übersicht Leserbereich Kontakt per E-Mail Startseite Datenscutz Impressum
 Erhöhte Sitzposition macht den
Wechsel vom Sitzen zum Stehen
noch einfacher und variabler
    zurück blättern  
   
 Mit der innovativen Sitz-Steh-Dynamik ESP – erhöhte Sitzposition – fördert Wilkhahn den Haltungswechsel beim Arbeiten ganz intuitiv – jetzt bei allen dreidimensional beweglichen Free-to-move-Stühlen AT, ON und IN. Die variablen Höhen machen Bewegungssitzen noch individueller.

Neben einer dreidimensionalen, dynamischen Beweglichkeit der Bürostühle wird die elektrische Höhenverstellbarkeit der Arbeitstische zum neuen Standard in gesundheitsorientierten Büroflächen: So soll der Wechsel zwischen Sitzen und Stehen aktiv gefördert werden.

Die Mehrzahl der Mitarbeiter nutzt diese Option jedoch bisher gar nicht, weil das Aufstehen aus der normalen Sitzhöhe heraus relativ aufwendig und das Verstellen der Tischhöhe mit Wartezeiten verbunden ist. Ein Positionswechsel erfordert daher immer einen kognitiven Impuls und eine Unterbrechung der Arbeit.

Genau hier setzen die Free-to-move-Modelle mit erhöhter Sitzposition ESP an: Sie lassen sich einerseits als Bürostühle mit voller 3-D-Beweglichkeit an einer normalen Tischhöhe nutzen. Zusätzlich können sie jedoch ganz leicht auf  55 cm,  60 cm und mehr Sitzhöhe hochgefahren werden.

In der hohen Sitzposition eröffnen sich neuartige Zusatzeffekte: Mit der bei allen drei Modellen optional erhältlichen Vorneigung verwandelt sich der Bürostuhl in der aufrechten Position zur dynamischen Stehstütze, die trotzdem noch einen angenehmen Kontakt zur Rückenlehne bietet.

Lehnt man sich entspannt nach hinten, reichen kleine Gewichtsverlagerungen, um die dreidimensionale Beweglichkeit des Beckens zu stimulieren und dabei die Beine baumeln zu lassen. Die Vorwärtsbewegung wiederum endet dann nicht beim aufrechten Sitzen, sondern fast automatisch im Stehen: Weil der Tisch dadurch von vorneherein schon höher eingestellt ist, muss er für eine kurze Steharbeitsphase  nur noch etwas mehr erhöht werden.

Nach der erfolgreichen Einführung des Wilkhahn Free-to-move-Stuhls AT mit erhöhter Sitzposition ESP, gibt es die ESP-Modelle nun auch für den sportlichen Free-to-move-Stuhl IN und den eleganten Bürosessel ON. Für Steh-Sitzdynamik im fließenden Übergang – ganz selbstverständlich und intuitiv in den Workflow integriert.

Weitere Informationen bot Wilkhahn nicht nur am Messestand der A+A 2019. Der Vortrag „Pause reloaded - warum wir Pausen in der Digitalisierung neu gestalten müssen“ von Burkhard Remmers (Internationale Kommunikation, Wilkhahn) auf der Bühne des "Trend Forum Health & WorkPlace Design" bot eine weitere Vertiefung.

Themeninhalt: In der Industrialisierung dienten Pausen der Erholung von schwerer einseitiger, körperlicher Belastung und der mentalen Aktivierung. In der modernen Büroarbeit führt diese traditionelle Pausengestaltung dazu, dass sich das Bewegungskoma der Digitalarbeit fortsetzt und die Kopfarbeit nicht zur Ruhe kommt. Der Beitrag zeigte, wie mentale Kontemplation und körperliche Aktivierung für Erholung sorgen.
   
  
 
 
 
 
 
vergrößern
Wechsel vom Sitzen zum Stehen.
 
 
 
 
 
vergrößern
Free-to-move-Stühle.
Bilder: Wilkhahn)
  Leserkontakt
  zurück blätternSeitenanfang