Startseite Übersicht Kundenbereich Übersicht Leserbereich Kontakt per E-Mail Startseite Datenscutz Impressum
 Box Thin Client visualisiert
Prozessinformationen in rauen industriellen Umgebungen
    zurück blättern  
   
 Mit den industriellen Box Thin Clients hat Pepperl+Fuchs eine zuverlässige und robuste Rechnergeneration zur Visualisierung von Prozessinformationen speziell für raue Bedingungen und den 24/7 Betrieb in industriellen Umgebungen entwickelt.

Konstruiert um dauerhaft hohen Temperaturen, Schlägen und Vibrationen standzuhalten, können der neue BTC14 sowie die aus dem Portfolio bekannten Thin Clients BTC12, ausgelegt für dual Monitor Anwendungen und BTC01, die erste Quad-Monitor Generation auch anspruchsvollste Prozessanwendungen bewältigen.

Die vier digitalen einheitlichen DisplayPorts des BTC14 erlauben die Visualisierung der Prozesse auf bis zu vier Ultra-HD (4K) Bildschirmen und bieten somit einen optimalen Überblick aller Informationen.

Durch zusätzliche Montage-Kits und dem robusten Design lässt sich der BTC14 in höchstem Maße variable installieren. Die Langzeitverfügbarkeit und die moderne Computerplattform gestalten den BTC14 zukunftssicher. Die vorinstallierte Pepperl+Fuchs Firmware VisuNet RM Shell 5 vereinfacht neben der schnellen und intuitiven Konfiguration zudem die Virtualisierung von Hostsystemen.

Abgerundet wird das Thin Client Portfolio durch das innovative Managementtool VisuNet Control Center. Diese ermöglicht in Verbindung mit der RM Shell 5 die effiziente, zentrale Verwaltung aller Thin Client Geräte: von den BTCs in der Leitwarte und produktionsnahen Arbeitsplätzen, bis zu den Remote Monitoren im Feld in der Ex-Zone 1/21.
   
   
 
 
 
 
 
vergrößern
Frontansicht BTC14.
(Bild: Pepperl+Fuchs)
  Leserkontakt
  zurück blätternSeitenanfang